© Bild: INSTITUT SOMMER, Lukas Ullrich
In dieser Folge unterhält sich Anke Sommer mit Marina Lommel, Gründerin von Foodpunk. Ein Unternehmen, welches sich auf maßgeschneiderte Ernährungsprogramme spezialisiert hat. Diese entwickelt Marina gemeinsam mit 25 Mitarbeitern für ihre Kunden.

Ein gesamtgesellschaftliches Bild schaffen

Anke Sommer und Marina Lommel sprechen über die gesellschaftliche Sicht auf Unternehmen und überlegen, welche Ideale es anzustreben gilt. Beiden fällt dabei auf, dass die Blickwinkel von verschiedenen Generationen und Positionen weit auseinandergehen. Gemeinsam durchdenken sie, wie hier ein gesamtgesellschaftliches Bild geschaffen werden kann.

Sie beantworten unter anderem Fragen wie:

  • Wie geht Rebellion und Unternehmertum zusammen?
  • Was ist die Motivation, Unternehmer*in zu werden und zeigt sich diese schon in der Kindheit?
  • Wie verhält sich die nachrückende Führungskraft/Unternehmergesellschaft?
  • Wie verringere „Ich“ die Diskrepanz zwischen Arbeitnehmer*in und Arbeitgeber*in, sodass beide Seiten voneinander lernen?

Sei bei diesem kreativen Prozess dabei und lasse dich inspirieren.

Freue dich auf einen lebendigen, positiven Podcast, der dir Stoff zum Nachdenken gibt und der dich darin bestärkt, dich immer wieder zu fokussieren und auf das Positive auszurichten.

Wir wünschen dir viel Freude beim Hören!

Idee, Stimme und Regie, künstlerische Leitung: Anke Sommer
Gast: Marina Lommel
Musik: Felix Sommer
Tonaufnahme und Schnitt: Martin Mitdank, HighWaveAudio
Bild von Anke Sommer: Die Hoffotografen
Grafische Umsetzung: INSTITUT SOMMER, Lukas Ullrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert