Unsere Grundlage
© Bild: Lukas Ullrich

Die von Anke Sommer entwickelte SOMMER-MethodeDie positive Seite ist der Zustand, in dem Sie leicht Abstand zu Negativem halten können, wobei es unerheblich ist, ob das Negative in Ihnen oder im Außen zutage kommt.... Weiterlesen© ist ein praxisorientiertes, soziologisches Handlungsmodell für Führungskräfte und Unternehmer*innen, welche in Unternehmen eingesetzt wird und inhaltliche Grundlage aller Leistungen ist.

Die SOMMER-Methode© erweitert sich fortwährend durch die aktuellen Erkenntnisse der internen Forschung. Die interne Forschung basiert auf der Auswertung der Erfahrungen, die innerhalb der Methoden-Anwendung gesammelt werden. Dies hat zur Folge, dass sich die Methode stetig weiterentwickelt. 

Alle SOMMER-Coaches haben die Methode jahrelang selbst durchlaufen und dadurch den zur Durchführung der Methode notwendigen ganzheitlichen Blick auf Dynamiken und firmeninterne ProzesseDurch persönliche Prozesse wird nach außen hin deutlich, in welchem Stadium der Persönlichkeitsentwicklung wir gerade stehen.... Weiterlesen erworben. 

Sie können sich im INSTITUT SOMMERDas INSTITUT SOMMER ist auf die Begleitung von Change-Prozessen im Unternehmen und Praxen sowie auf die Entwicklung von Führungskräften und Unternehmern spezialisiert.... Weiterlesen jederzeit systemisch zum Coach nach der SOMMER-Methode© ausbilden lassen. 

Nutzen der SOMMER-Methode©

Die SOMMER-Methode© unterstützt Führungskräfte und Unternehmer*innen Herausforderungen ganzheitlich zu betrachten. Sie schult sie darin, auf alle Umstände sachlich zu reagieren. In der Folge sind die Reaktionen der unterstützten Führungskraft und der unterstützten Unternehmer*innen dauerhaft besonnen. Diese Besonnenheit wirkt sich positiv auf das Unternehmensergebnis aus.

 

Handlungsfeld Körpersignalarbeit©​

Die KörpersignalarbeitAnke Sommer, Begründerin der Körpersignalarbeit, unterstützt Sie, die Botschaften Ihres Körpers bewusst zu machen und zusammenhängend zu verstehen.... Weiterlesen lehrt Führungskräfte und Unternehmer*innen, die KörpersignaleKörpersignale sind Signale, die auf der körperlichen Bewusstseinsebene abgebildet werden. Unterschieden wird hierbei zwischen Ursprungs- und Folgesignalen.... Weiterlesen anderer im beruflichen Kontext zu deuten und adäquat darauf zu reagieren. Führungskräfte und Unternehmer*innen erlangen damit ein feineres Gespür für die Kompetenzen, Stärken und Schwächen ihrer Mitarbeiter. Durch das Sehen und Verstehen der Signale gelingt es ihnen angemessen mit Situationen umgehen und diese zu einem förderlichen Ergebnis zu führen. Darüber hinaus können Konflikt- und Krisensituationen innerhalb der Kommunikation besser erkannt, entkräftet und schlussendlich behoben werden.

Handlungsfeld Systemarbeit

Die SystemarbeitErfahren Sie hier kurz und bündig, was es mit der Systemarbeit auf sich hat, welche im Institut Sommer einen großen Stellenwert einnimmt.... Weiterlesen der SOMMER-Methode© beschreibt einen soziologischen Blickwinkel, den Anke Sommer in die Unternehmenswelt integriert hat. Führungskräfte lernen hier mithilfe der Systemarbeit einen ganzheitlichen Überblick über die Prozesse innerhalb der Firma und ihres Verantwortungsgebietes zu erhalten. Auf Basis dieses systemischen Verständnisses werden konsequent Handlungen zur nachhaltigen Verbesserung der Situation vollzogen. Ziele eines Unternehmens, zwischenmenschliche Interaktionen sowie Entwicklungen können anhand der Methodenanwendung distanzierter betrachtet und geführt werden. Die SOMMER-Methode© stärkt Führungskräfte und Unternehmer*innen darin, das persönliche Verantwortungsgebiet aktiv zu einem förderlichen System umzugestalten. Diese Führungspraxis hat zur Folge, dass Störungen und unwirtschaftliches Handeln durch Proaktivität und positive Ergebnisse ersetzt werden. Innerhalb dieses förderlichen Systems lässt es sich für alle leichter, gesünder und produktiver arbeiten. So verliert die Arbeit das Credo, anstrengend zu sein, denn Erfolg macht Spaß.

Themen der Systemarbeit richten sich nach Ihrem Bedarf und lauten beispielsweise:

  • Systemisch-orientierter Umgang mit Arbeitskräfte- und Auftragsmangel,
  • Rechtzeitige Umsetzung der systemischen Unternehmensnachfolge,
  • Modernisierung und Anpassung des Unternehmens zur dauerhaften Stabilisierung,
  • Auflösung von zwischenmenschlichen und wirtschaftlichen Dauerkonflikten,
  • Beendigung von Mobbing- und Intrigenstrukturen,
  • Einführung des „Prinzips Augenhöhe“.

Handlungsfeld soziologisch orientierte Persönlichkeitsentwicklung

Die soziologisch orientierte PersönlichkeitsentwicklungAls wichtige Kernkompetenz des INSTITUT SOMMER konzentriert sich die Persönlichkeitsentwicklung auf noch nicht genutzte Potenziale unserer Kunden.... Weiterlesen hilft Persönlichkeiten, Führungskräften und Unternehmer*innen, ihre persönlichen Stärken zu entdecken und zu leben. Das in diesem Standbein der Methode integrierte Führungskräftetraining setzt bei Ihnen selbst an und führt Sie in Schritten dazu, in allen Lebenslagen den unabhängigen und gleichzeitig förderlichen Weg zu gehen. Sie lernen, wie Abhängigkeiten durch persönliche Handlungsweisen förderlich aufgehoben werden. Hierbei werden Ihre Grenzen deutlich, die Ihrer Persönlichkeitsentfaltung bisher im Wege standen. Diese Grenzen werden durch alternative Verhaltensweisen ersetzt.

Handlungsfeld Konfliktmanagement mit integrierter Kooperationsstrategie©

Das Konfliktmanagement führt Sie zum sachlichen Umgang mit Konflikten. Führungskräfte, Unternehmer*innen und Betroffene lernen hier die Grundprinzipien eines Konfliktes kennen sowie diesen zu führen, zu entemotionalisieren und letztendlich zu entstören. Statt einer Situation ausgesetzt zu sein, erhalten Sie das Ruder zurück in Ihre Hand. So können auch wirtschaftliche Krisen proaktiv überstanden werden. Die Kooperationsstrategie© ist ein Programm, unter deren Anleitung angespannte zwischenmenschliche Beziehungen entspannt und nachfolgend zu produktiven Arbeitsbeziehungen gestaltet werden.

Handlungsfeld Unternehmensentwicklung

Stagnierende Prozesse behindern die Wirtschaftlichkeit einer Firma und stellen so deren Daseinsberechtigung infrage. Deshalb werden diese Negativprozesse innerhalb der Unternehmensentwicklung aufgegriffen und aufgelöst. Die Unternehmensentwicklung der SOMMER-Methode© beschäftigt sich also mit der Zielverfolgung und Zielerreichung. Wie delegiere ich richtig? Wie behalte ich den Überblick? Warum braucht es eine positive Konsequenz zum Nutzen aller, um Ressourcen zu schonen? Wie gehe ich förderlich mit Missständen um? Wie überwinde ich nachhaltig unternehmerische Grenzen? Wie funktioniert Spezialisierung im Sinne des Erhalts einer Wirtschaftlichkeit?

Handlungsfeld Change-Management-Prozesse

Mithilfe des 6. Standbeins der SOMMER-Methode©, dem begleiteten Change-Management-Prozess, werden positive Veränderungen in Ihrer Firma nachhaltig etabliert und gefestigt. Im ersten Schritt werden durch die Begleitung Ihres Change-Management-Prozesses Störungen erkannt, in den nachfolgenden Schritten dann behoben und durch neue förderliche Abläufe ersetzt. Der begleitete Change-Management-Prozess steht unter der Prämisse: „Positive Konsequenz zum Nutzen aller flächendeckend zu erwirken“, einem von Anke Sommer entwickelten Veränderungsmodell in Phasen. Eine Firma übersteht so gesellschaftliche Wandlungsprozesse und wirtschaftliche Krisen sicher. Die Firma bleibt aktuell, nutzt personelle Ressourcen aller Alters- und Entwicklungsstufen und bleibt mit dem Fokus in der Ausschöpfung von Potenzialen.