© Bild: INSTITUT SOMMER, Anke Sommer
In der elften Episode von Leben hören Sie eine LEADERSHIP-Weihnachtsgeschichte von Anke Sommer. Die liebevoll geschriebene und produzierte Klanggeschichte berichtet vom Zauber des eigenen Herzensweges.

Immer schon hatte Lisa Maria etwas Besonderes an sich… selbst ihr am Waldrand liegendes Haus strahlte diese Besonderheit aus, es wirkte lebendig und einladend und tatsächlich gingen ihre Gäste ein und aus, weil sie sich stets willkommen und wohl fühlten.

Lisa Marias Garten war ebenfalls ein kleines Paradies und gab den Blick auf eine üppige Blütenpracht, saftiges Gras und im Wind leicht schwankende Bäume frei.

Es war kein Wunder, dass ihr Heim eine solch positive Wirkungskraft hatte und es war keine Überraschung, dass auch Lisa Marias Unternehmen florierte und erfolgreich lief. Denn Lisa Maria ging alles, womit sie sich beschäftigte, mit klarem Verstand und einem offenen Herzen an.

Hand in Hand mit Rehen, Hasen und Co.

Doch dieses erfüllte Leben lebte Lisa Maria nicht immer, denn als Kind gab es für sie auch viele bedrückende und dunkle Momente. So war sie ein eher stilles Kind, das sich lieber zurückgezogen hielt.
 
Nur nachts machte sie sich auf und besuchte ihr geliebtes Wald-Zuhause. Ganz allein und mit einer Laterne schritt sie dann durch den knackenden, knisternden Wald und war sich trotz der Dunkelheit ihrer Schritte ganz sicher.
 
Denn sie wusste sich auf ihre Intuition – ihren Sicherheitskompass – zu verlassen und, dass die Waldtiere sie bereits sehnlichst erwarteten.
 
Weshalb dem so war und wie Lisa Marias Leben mit Hilfe der Hasendynastie, der Rehe und anderen Waldbewohner doch ein fröhliches und helles wurde, erfahren Sie im Weihnachtspodcast 🙂
 

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Hören – auch außerhalb der Weihnachts- und Adventszeit

Idee, Stimme und Regie, künstlerische Leitung: Anke Sommer
Ton, Schnitt, Musik und Klangkonzept: Martin Mitdank, HighWaveAudio
Illustration “Hasenfrau”: Anke Sommer
Grafische Umsetzung: INSTITUT SOMMER, Lukas Ullrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert