Fachlexikon

Im Grundgedanken der Menschheit gibt es die Einteilung von Menschen in Typenkonzepten. Der Archetypus PhilosophLesen Sie hier die Bedeutung des Archetypus Philosoph. Die Archetypen sind Teil der Leadership Führungsarchetypen- Entwicklung im Institut Sommer.... Weiterlesen ist eines der typologischen Ausrichtungen und ist im Enneagramm (altgriechisch, „das Geschriebene“) erwähnt. Der Philosoph ist zerbrechlich, wenn er nicht seine Aufgabe findet. Das Spannungsverhältnis im Philosophen befindet sich zwischen dem weltlichen und dem geistigen Raum. Er sieht die Dinge aus der Ferne, was ihn oft mit dem Archetypus Heiliger verwechseln lässt. Hingegen des Heiligen besitzt er keinen besonderen Zugang zur Wahrnehmungsebene. Auch seine Aufgabe unterscheidet sich maßgeblich. Seine Kraft liegt in den Gedanken begraben. Verbindet er diese mit seinem Gefühl, wächst er über sich hinaus und kann die Welt mit seinen Werken berühren. Sagt er sich dem Gefühl ab, verknöchert er zunehmend. Seine Werke verlieren Bodenhaftung und können von allen Übrigen kaum bis gar nicht mehr verstanden werden. Hier verliert er sich nur zu leicht in der Verbitterung und verhärmt an dieser. Das ist seine Art des Krieges gegen sich selbst. Seine Aufgabe ist es also, sich mit seinem Gefühl zu vereinen und seine Gedanken zur Bereicherung anderer auszusprechen. Im LEADERSHIP-Coaching Workshop „Führungsarchetypen erkennen und leben“ geht es um die Archetypen.