Fachlexikon

Im Grundgedanken der Menschheit gibt es die Einteilung von Menschen in Typenkonzepten. Der Archetypus Herrscher ist eines der typologischen Ausrichtungen und ist im Enneagramm (altgriechisch, „das Geschriebene“) erwähnt. Der Herrscher vereint Macht und Kraft in einem und schafft mit seiner überbürdenden Kraft Größe, Arbeit und Lebensräume, was wiederum äußerst positiv ist. Was kaum einer nachvollziehen kann ist das Spektakel, was sich innerhalb des Herrschers abspielt. Er ist der einzige Archetypus, der zwei Kräften permanent parallel ausgesetzt ist. Während die eine Kraft ihn zur Größe und Perfektion treibt, sucht die andere Kraft nach kreativem Ausdruck und Glück und Vollkommenheit. Sein Dilemma entsteht, wenn er versucht einmal dem einen und zum anderen Mal den anderen Pol zu beziehen. Es ist quasi unmöglich. Wichtig ist, dass er erkennt, dass die Mitte sein Platz ist. Nur hier bekommt der Herrscher die Verbindung zum Kreis. Aus der Mitte heraus entsteht um den Herrscher herum ein kraftvoller Ort, voller Möglichkeiten, Wachstum und Größe. Im LEADERSHIP- Workshop „Führungsarchetypen erkennen und leben“ geht es um die Archetypen.