Eine LEADERSHIP-Reise dienet der persönlichen Veränderungsarbeit und der tiefen Entspannung. Die Reisen bieten Naturerlebnisse, sind Begegnungsstätte und ein Ort für Weiterbildung und Entwicklung. Jede LEADERSHIP-Reise gibt Ihnen die Gelegenheit dazu, Ihr Leben neu in die Hand zu nehmen. Hier stellen Sie die Weichen für ein stressfreieres und selbstbestimmtes Leben. Im INSTITUT SOMMERINSTITUT SOMMER ist nicht nur der Name unseres Unternehmens, sondern auch der Ausdruck für die Herangehensweise an unsere Aufträge. Lesen Sie hier mehr.... Weiterlesen werden alle LEADERSHIP-Reisen individuell gestaltet.

Ist eine LEADERSHIP-Reise für Sie das Richtige?

Diese Prozessreise richtet sich an Menschen, die eine LEADERSHIP-Entwicklung vollziehen wollen oder schon mitten drin sind.

Die eine Bildungsreise (berufliche Weiterbildung/Fortbildung) machen möchten. Die sich entscheiden, einen Teil Ihres Urlaubs in einer Gruppe mit der Arbeit an sich selbst zu verbringen. Die naturverbunden sind und Ihre bisherige Wahrnehmung erweitern möchten. Die Ihrem Leben einen positiven Sinn geben wollen. Die als „Herz auf zwei Beinen“ nicht am Außen verbrennen möchten. Die Ihre Sensibilität zur Kraft machen möchten.

Die Voraussetzung der Teilnahme an einer LEADERSHIP-Reise ist Ihre psychische und physische Gesundheit.

Unsere nächsten Reisen

19. - 26.09.2020 Kulturhof Dretzen

Coaching-Reise nach Dretzen/Brandenburg

Beziehungen und Karriere sind die Felder, in denen Sie am schnellsten merken, dass sich eine Veränderung – ein Übergang ins Positive – lohnt.

Übergänge bedeuten Veränderung und Herausforderung, aber auch Vorfreude und Wachstum. Viele Übergänge im Leben sind etwas Natürliches, doch manche müssen Sie selbst erschaffen – überall dort, wo Sie Ihre Kraft nicht vollständig nutzen.

Der erste Schritt ist, dass Sie sich darüber bewusst werden an welchen Stellen Sie noch im Negativen leben und dann beginnen eine Brücke zum Positiven zu bauen.

28. - 31.12.2020 Kulturhof Dretzen

Coaching-Reise Rauhnächte 2020 nach Dretzen/Brandenburg

Die Rauhnächte 2020 sind die perfekte Zeit, um den Wendepunkt zum Positiven einzuleiten – besonders nachdem das globale Krisenjahr 2020 eine Herausforderung auf allen Ebenen war.

Deswegen befrieden Sie auf dieser Coachingreise all jene Konflikte, die aktuell noch Ihr Unternehmen, Ihre berufliche Position, Ihre Gesundheit oder auch Ihre Partnerschaft und Familie gefährden.

Sie nutzen die intensive Zeit der Rauhnächte auch, um zielbewusst, konsequent und kraftvoll das Jahr 2021 beruflich und privat vorzubereiten und sich für den weiteren Krisenverlauf erfolgreich zu wappnen.


Teilnehmerstimmen zur Island-Reise 2019

"Der Körper braucht viel mehr Ruhe, als ich glaubte; und noch viel mehr, als ich ihm bisher schenkte. Negative Erlebnisse und in der Folge die negativen Informationen sind u.a. in dauerhafter Muskelanspannung gespeichert. In der Ruhe lässt sie der Körper los. Die dadurch frei werdende Kraft steht mir jetzt für förderliche und kreative Ideen für die Entwicklung meines Unternehmens zur Verfügung. Die Beschäftigung mit den positiven Rollen und der positiven Seite hat mich weiter unterstützt, meinen Blick von problemorientiert auf lösungsorientiert zu richten. Distanz und Abgrenzung herzustellen, wo mein eigenes Verhalten oder das meines Umfeldes mich schädigt. Sich auf etwas einlassen ist auch immer ein Loslassen."
Beate Birnick, Geschäftsführerin einer Ingenieursgesellschaft im Bauwesen
"Die Reise war für mich ein unsagbar erholsames Erlebnis. Verbunden mit einer sanften Arbeit und der Natur Islands lernte ich, von einer positiven, unbeschwerten, sehr fröhlichen Seite auf meine Entwicklung zu schauen. Das war ein ganz neuer Ansatz und zeigte mir, dass ich in der Ruhe sehr wenig mit meinem Gefühl verbunden bin. Das war mir zuvor so nicht bewusst. Nun habe ich einen neuen Blick auf mich und meine Entwicklung und kann sehr kraftvoll diesen Weg weiter gehen."
Anne Hagedorn
"Die Leadership-Reise nach Island war für mich - in vielerlei Hinsicht - ein Meilenstein der Prozess- und Entwicklungsarbeit. Persönlich bin ich so ein großes Stück voran gekommen, da ich meine Blockade sehr deutlich erleben konnte. Ausserdem hat das Institut Sommer die bisher gelebte Prozessarbeit wieder mal ein weiteres Level hochgehoben. Die Arbeit mit dem Plus, mit dem Gefühl, den Prozess damit von der "anderen" Seiten zu sehen, zu betrachten und damit nach jahrelanger Arbeit die Möglichkeit zu bekommen, das Entwickelte im Plus zu leben, hat mich regelerecht nach vorn geschleudert. Der Ort war gigantisch. Diese Arbeit in diesem Land, dieser irren, bizarren Umgebung mit so lieben Menschen zu machen, war einfach nur toll. Lieben Dank an Anke Sommer und dem ganzen Institut - ich will wieder! ;-)"
Felix Richter
"Während der Leadership-Reise habe ich eine für mich völlig neue Denkweise gelernt und verinnerlicht: Wie kann ich fortwährend von der positiven Seite, also mit Freude, Abstand und Akzeptanz, auf unliebsame Anteile von mir schauen. Das Tolle daran ist, dass ich dadurch meine unbewussten Aspekte viel leichter annehmen und integrieren kann."
Anika Fischer


Teilnehmerstimmen zur Toskana-Reise 2019

"Die LEADERSHIP-Reise in die Toskana war eine völlig andere LEADERSHIP Arbeit als wir sie bisher getan haben. Gemeinsam lernten wir die LEADERSHIP-Küche nach Anke Sommer kennen. Sie ist ganz auf den eigenen LEADERSHIP-Typ abgestimmt, unterstützt ihn und fördert seine Gesundheit. Wir kauften speziell dafür ein und bereiteten gemeinsam Gerichte zu, die die Verdauungsorgane, ganz speziell die Entgiftungsorgane Bauchspeicheldrüse und Leber, sehr in ihrer Arbeit entlasten.

Anke Sommer erklärte jedem genau, weswegen beispielsweise beim Genuss unserer zubereiteten Speisen eine bestimmte Reihenfolge wichtig für den Verdauungsprozess ist. Und jeder von uns erhielt für die heimische Küche Empfehlungen, seine LEADERSHIP-Küche weiterzuführen und den eigenen Körper weiter zu entlasten. Die Wirkung der Ernährung nach der LEADERSHIP-Küche ist genial. Nach einer Woche hat sich mein Schlaf sehr stark zum Positiven verändert. Lange Tiefschlafphasen haben sich wieder eingestellt und verbessern meine Erholung in der Nacht stark. Das wiederum hat einen positiven Einfluss auf meinen beruflichen Alltag.

Meine Stress-Resistenz ist gestiegen und die Leistungsfähigkeit ebenfalls. Mein gesamtes Wohlbefinden hat in dieser kurzen Zeit enorm zugenommen. Sich so zu ernähren, wie es dem eigenen LEADERSHIP-Typ entspricht, hat zur Folge, dass der Körper nach und nach entgiftet und ausschließlich Nahrung verarbeitet, die ihm etwas nützt. Etwas anderes wird ihm gar nicht mehr zugeführt. Diese frei werdende Energie steht mir für meinen beruflichen Alltag mehr zur Verfügung. Und nebenbei führte mich die Reise wieder ein Stück näher zur mir selbst. In dieser positiven Gemeinschaft zu lernen wie LEADERSHIP-Küche funktioniert, ist eine tolle Erfahrung. Gleichzeitig ist in der Gemeinschaft auch die Arbeit am eigenen LEADERSHIP immer mit dabei – jede Minute Verantwortung für sein Tun zu übernehmen und für den gemeinsamen Erfolg einzustehen.

Vielen lieben Dank für die Erlebnisse, die Erkenntnisse und Erfahrungen in deiner LEADERSHIP-Küche, liebe Anke, und ich freue mich auf eine weitere LEADERSHIP-Reise in einer wundervollen Gemeinschaft."
Beate Birnick, Geschäftsführerin einer Ingenieursgesellschaft im Bauwesen
"Die LEADERSHIP-Reise in die Toskana ist für mich eine Zeit der tieferen Aufnahme grundlegender Themen, mit welchen ich lange beschäftigt bin, welche mich und meinen Betrieb immer wieder an Grenzen bringen. Die intensive Arbeit in Kombination mit einer ganz individuellen Ernährung und der Arbeit am Stück über eine Woche, hat mir hier Bewusstsein und Erkenntnisse gebracht. Gerade im beruflichen Zusammenhang ist die Coachingarbeit nah an den Tatsachen verankert und wirkt hier messbar zur positiven Entwicklung."
Dipl.-Wirt. Ing. Martin Berger, Prokurist in Betriebsleitung
"Giovanni, vieni e aiutami con il giardinaggio!", rief es des Morgens vor meinem Fenster. Gioseppe unterhielt sich lautstark und wild gestikulierend am Telefon, so wie es in Italien einfach üblich ist. Die LEADERSHIP-Reise in die Toskana war für mich wie ein Urlaub. Das Temperament, die Gemütlichkeit und natürlich die LEADERSHIP-Küche nach Anke Sommer half mir immer mehr ins Positive zu kommen.
Auch wenn die PersönlichkeitsentwicklungAls wichtige Kernkompetenz des INSTITUT SOMMER konzentriert sich die Persönlichkeitsentwicklung auf noch nicht genutzte Potenziale unserer Kunden.... Weiterlesen steinig sein kann, für mich wird sie leichter und freudiger denn je. Schnell wurde mir noch mehr klar, was mich von meiner Kraft abhält und wie ich es schaffen kann, mein eigenes LEADER's-Naturell mehr zu leben.
Wir sind die Gruppe 14 +! 😉 mit stetigem Wachstum. Und ich .... ich bin die Touristin, die überall mit hinkommt. (Insider) Danke Anke für diese Erfahrung.
Anne Hagedorn