Fachlexikon

Ausgerichtete Events sollen neben Spaß für die Teilnehmer immer auch einen nachhaltigen Nutzen darstellen. Ein nachhaltiger Nutzen ist für uns erreicht, wenn sich durch das Event Dinge im alltäglichen Arbeitsleben verändern und auflösen, die als behindernd und negativ aufgefasst werden. Aus diesem Grund wird der Event für jeden Auftraggeber individuell gestaltet, denn jeder Auftraggeber hat hier unterschiedliche Bedürfnisse zu erfüllen. Für das Eventmanagement bedeutet das, dass es keine Events aus der Retorte gibt. Das es nicht um Massenbespaßung und die Organisation sowie Durchführung dieser geht, sondern um die Ermöglichung einer fröhlichen Veränderung ins Positive. Ein gutes Eventmanagement ist dann für uns erfüllt, wenn der Kunde nicht nur seine bestellte Leistung erhält, sondern wir dem Kunden schon in der Planung als Experte von Veränderungsprozessen mit Tipps zur Seite stehen können. Bei uns beinhaltet das Eventmanagement die inhaltliche und konzeptionelle Gestaltung des geplanten Ereignisses, die Durchführung sowie wenn gewünscht auch die Nachbereitung des Events. Hier gehen wir nicht wie klassische Eventmanager vor, sondern wir schauen stets aus dem Blickwinkel möglicher positiver Veränderungen im Team und in der Gruppe. Das ist der Hauptaspekt, den wir unter Eventmanagement verstehen, -den Manager eines unvergesslichen Ereignisses für fröhliche VeränderungsprozesseWann werden Veraenderungsprozesse notwendig? Veränderungen zu begleiten gehört zu den Kernarbeiten des INSTITUT SOMMER. Klicken Sie hier für mehr.... Weiterlesen.