Workshop-Reihe

Beim INSTITUT SOMMER für Coaching, Team- und Persönlichkeitsentwicklung ist die Workshop-Reihe der Ort, wo sich Menschen treffen, um ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Im Fokus der Entwicklung steht die Führungskompetenz, ungeachtet der beruflichen Position, die jeder Teilnehmer innehat. Die Workshop-Reihe LEADERSHIP COACHING mit Abschluss zum Fach-Coach, ist eine Fortbildungsreihe von jeweils 10 Modulen zu unterschiedlichen Themen, die die eigene Führungspersönlichkeit weiterentwickeln. Alle 10 Module umfassen einen Leadership-Circle im Bereich Führungskompetenzentwicklung. Bei weiteren 2 Modulen können diejenigen, die den Abschluss zum Fach-Coach absolvieren möchten, teilnehmen.
Durch die Entwicklung der Führungskompetenz erreicht man seine Ziele ohne krank zu werden; lebt nach seiner „Bestimmung” und spart damit viel Lebensenergie, die ansonsten durch das sich nicht Folgen verloren ginge. Auch führt man ohne zu beherrschen; erkennt seine Rolle mit den dazugehörigen Aufgaben und folgt seiner Berufung. Schlussendlich hört die Führungskompetenz nicht bei einem selbst auf, was einem in die Verlegenheit bringt, sein eigenes Leben zu gestalten, statt „zu ertragen”.

Wie lang dauert eine Workshop-Reihe, wenn man sie vom 1. bis zum 10. Modul besucht?

Eine Workshop-Reihe erstreckt sich über den Zeitraum von zwei Jahren. Dann beginnt ein neuer Zyklus der Weiterqualifizierungsreihe. Zu jeder Zeit kann in die laufende Veranstaltungsreihe eingestiegen werden, da jedes Modul für sich gesehen einen Führungskomplex aufgreift und durchführt. Und eine weitere Workshop-Reihe auf die vorangegangene Workshop-Reihe folgt. So entsteht ein lückenloses Entwicklungsprinzip. Der Vorteil ist, man muss nicht warten, bis die neue Workshop-Reihe beginnt. Man kann sofort einsteigen.

Für wen ist die Workshop-Reihe LEADERSHIP COACHING geeignet?

Die Workshop-Reihe LEADERSHIP COACHING, ist eine Weiterqualifizierungsmöglichkeit für Führungs- und Fachkräfte, die sich beruflich weiterentwickeln wollen. Ebenso richtet sie sich an Entwicklungsinteressierte, in jeglicher beruflichen Position. Für Unternehmer, die eine bestimmte Kompetenz ausbauen wollen sowie für diejenigen, die sich zum Coach und Facilitator weiterqualifizieren möchten, ist die Workshop-Reihe die gefundene Lösung für die berufliche Weiterentwicklung. Angestellte und verbeamtete Personen erhalten eine gute Möglichkeit einen Ausgleich zu ihrer Tätigkeit zu schaffen. Die Kompetenzen, die durch die Entwicklung freigesetzt werden, lassen sich gut ins berufliche Leben integrieren. Manager finden zu ihrer Mitte.

Wie erreichen Sie Ihren Abschluss zum Fach-Coach?

Auch gibt es die Möglichkeit sich zum Coach sowie Berater innerhalb seiner Fachexpertise weiter zu qualifizieren. Hierzu finden im Anschluss aller 10 besuchter Module zwei Zertifizierungsmodule statt.

Was unterscheidet die Workshop-Reihe von einer gewöhnlichen Aus- und Weiterbildung?

Die Workshop-Reihe LEADERSHIP COACHING vermittelt keine Methoden, lehrt keine Konzepte und schult kein Wissen. Sie widmet sich jedem Teilnehmer individuell, indem die vorhandene Kompetenz aufgegriffen und weiterentwickelt wird. So entsteht kein Abschluss aus der Retorte, sondern eine individuell angepasste Weiterqualifizierung auf der Basis des schon vorhandenen Wissens.

Die Workshop-Reihe ist eine Kombination aus der Facilitation (Begleitung von Entwicklungsprozessen) und aus dem Coaching (Kompetenzsteigerung, Zielerreichung, Problemmanagement).

Die Basis der Qualifizierung ist die Facilitation, sprich die Begleitung durch den individuellen Entwicklungsprozess hindurch. Das Coaching ist mit seinem Zielfokus gut mit der Facilitation zu kombinieren. Die Persönlichkeitsentwicklung braucht beides, das Begleiten von Prozessen nah am persönlichen Prozess entlang, zur Überwindung eigener hinderlicher Grenzen sowie die Kompetenz, eigene Ziele durch Fokussierung auf genau diese zu erreichen. Das Coaching stärkt die Willenskraft, die wir zur Überwindung unserer Entwicklungsgrenzen brauchen. Die Facilitation lässt über persönliche Grenzen hinauswachsen.

Vorteile im Überblick der Workshop-Reihe LEADERSHIP COACHING mit Abschluss zum Fach-Coach

  • Weiterqualifizierung in einem oder in mehreren Führungskompetenzgebieten
  • Zertifizierter Abschluss als Coach und Berater im eigenen Fachgebiet
  • Spezialisierungsbegleitung
  • Teilnahmebestätigungen nach jedem Modul
  • Findung eines zufrieden stellenden Berufslebens
  • Begleitung in eine höhere Führungsposition hinein
  • Aufbau und Durchführung einer „gesunden”, selbständigen beruflichen Existenz
  • Überwindung hinderlicher, persönlicher Handlungsgrenzen durch Weiterentwicklung
  • Vernetzung
  • Synergienetzwerk
  • Nutzungsmöglichkeit der sich im Aufbau befindenden Plattform: Coaches mieten


Themenüberblick der 10 Module der Weiterbildungs- und Qualifizierungsreihe

Jedes Modul widmet sich einem Themenkomplex der Persönlichkeitsentwicklung.

Modul 1: Die Heldenreise beginnt

  • Leadership-Prinzipien weiterentwickeln
  • Selbstführung aktivieren
  • Berufung definieren
  • Berufung mit dem (derzeitigen) Beruf vereinen
  • Einstieg Facilitation – Prozessarbeit
  • Kollektives Wissen aktivieren
  • Gruppen-Kommunikation
  • Stationen der Entwicklung der eigenen Führungskompetenz
  • Den eigenen Stand finden.
  • Die persönliche Führungspersönlichkeit erkennen



Modul 2: Körpersignalarbeit als (Selbst)Führungsmethode

  • Kommunikation über Körpersignale
  • Körpersignale und (Selbst)Führung
  • Körpersignale, eine Weiterführung der Körpersprache
  • Körpersignalarbeit © 2014 nach Anke Sommer
  • Körpersignale verstehen und das Verständnis in die berufliche Aufgabe integrieren
  • Nutzen der Körpersignalanalyse für den Beruf und für die Arbeit mit Menschen
  • Körpersignale
  • Körpersymptome
  • Körpersignalketten
  • Interne und externe Signale



Modul 3: Outdoor Coaching

  • Grenzen erkennen und erweitern
  • Herausforderungen gemeinsam bewältigen
  • Outdoor-Arbeit
  • Outdoor-Facilitation
  • Reiz-Reaktion erweitern
  • Das Prinzip Erfolgsgemeinschaft stärken
  • Synergiearbeit
  • Rollenarbeit und Rollenverständnis
  • Gruppenarbeit



Modul 4: Gruppenprozesse in herausfordernden Situationen begleiten

  • Arbeit mit Dynamiken
  • Auflösung von hinderlichen Gruppenprozessen
  • Umgang mit schwierigen Dynamiken
  • Grenzen, Doppelgrenzen erkennen und führen
  • Arbeit mit Grenzen im Beruf/ im Team, mit Mitarbeitern und Kollegen etc.
  • Arbeit mit der eigenen Grenze
  • Führung und Grenze vereinen
  • Gruppenarbeit/ Teamarbeit
  • Führen durch Signalerkennung



Modul 5: Stress-Balance-Coaching

  • Traumkörperarbeit und Facilitation von Körperprozessen im beruflichen Kontext
  • Erkennung und Führung von Stresssignalen
  • Stresssignalanalyse
  • Burnout-Strukturen erkennen und führen
  • Coaching und Stressreduktion
  • Coaching und Balance
  • Selbstführung und Stressmanagement
  • Körpersignale und Stress
  • Stressmuster erkennen und auflösen
  • Stressabbau durch (Selbst)Führung
  • Nein-Sagen
  • Körperarbeit
  • Druck und Gegendruck ausbalancieren
  • Körper Balance Arbeit



Modul 6: Die eigene Berufung finden und nutzbar machen

  • Systemische Arbeit
  • Coaching-Karussell © 2014 Anke Sommer
  • Berufung in die Realität integrieren
  • Wirkung von gelebter Berufung
  • Berufung und Authentizität
  • Kernkompetenzanalyse
  • Spezialisierung in der Kernkompetenz
  • Talent und Führung vereinen
  • Grenzen der Berufung
  • Arbeit mit Grenzsignalen
  • Führung von Grenzsignalen



Modul 7: Das Abenteuer ”innere Intuition” (Bauchgefühl) greifbar Machen und als Führungstool verwenden

  • (Selbst)Führung und Intuition verbinden
  • Zugang zur eigenen Intuition finden und bewusst nutzen
  • „Extremsituationen” (für sich selbst) führen und entlasten können
  • Natürliche Deeskalationstechniken entdecken
  • Einzel- und Gruppen-Facilitation
  • Signale der Eskalation frühzeitig erkennen und führen
  • Dynamikarbeit
  • Kommunikationsprozesse unter Druck führen können
  • Führen durch Erkennung von Körpersignalen
  • Körpersprachlich führen
  • Nonverbale Führung
  • Intuitive Führungsarbeit
  • Körperbewusstsein erweitern
  • „Blindes Sehen”



Modul 8: Weibliche und männliche Führungsarchetypen

  • Grundlegende Führungsmuster aufdecken
  • Archetypen der Führungspersönlichkeit erkennen
  • Zuordnung der eigenen Führungskompetenz zum eigenen Archetypen
  • Arbeit mit der eigenen Kernkompetenz
  • Kommunikation der Führungstypologien untereinander bewusst wahrnehmen
  • Beziehungsarbeit im Beruf und im Privatleben auf die persönlichen Muster übertragen
  • Facilitation
  • Coaching



Modul 9: Entdecke Deine Intuition-Führungsworkshop mit Tieren

  • Wahrnehmung erweitern
  • Führungsarbeit mit Tieren
  • Eigene Körpersignale / Körpersprache mit der Reaktion von Tieren abgleichen
  • Auf welche Signale reagiert ein Tier?
  • Nonverbale (Selbst)Führungsarbeit
  • Kommunikation und Interaktion
  • Körperhaltung und (Selbst)Führung
  • Signale der Intuition erkennen
  • Intuitive Führung stärken
  • Rudelsprache
  • Körperarbeit
  • Körpermanagement



Modul 10: Storytelling- Dein Held spricht

  • Schriftliche Facilitation von Prozessen
  • Der innere Held schreibt (m)eine Geschichte
  • Storytelling als Führungsinstrument nutzen
  • Kommunikation durch den inneren Helden führen
  • Rhetorik und Storytelling verbinden
  • Geschichten öffnen das Gegenüber
  • Positives Marketing, was ist das?
  • Berührung durch Geschichten
  • Führung durch Geschichten
  • Rollenrotationsprinzip
  • Weisheit hinter dem Storytelling entdecken
  • Storytelling fürs Berufliche und fürs Privaten nutzen



Der Inhalt der Module kann sich bedingt durch die Gruppenprozesse und Gruppendynamik verändern. Der Inhalt wird immer auf die jeweils vorhandene Dynamik angepasst.



Artikel teilen: Facebook Google+ Twitter Xing Linked-In E-Mail