Konfliktbegünstigende Faktoren

Konfliktbegünstigende Faktoren sind Lebensumstände, die eine Konfliktentstehung fördern. Einige Beispiele für konfliktbegünstigende Faktoren in Konzernen, Firmen und in Unternehmen aller Größen sind:

  1. Stress
  2. Hektik
  3. Druck, Zeitdruck
  4. Ungeklärte Hierarchie/ungeklärter Status
  5. Persönliche Indifferenz , zum Beispiel „Sicherheitsmensch“ trifft auf  „Risikomensch“
  6. Unklare Kommunikation
  7. Fehlende Aufstiegsmöglichkeit, fehlende Perspektive
  8. Rollenspezifische Differenzen
  9. Intrigantes Milieu
  10. Ellenbogengesellschaft
  11. Mobbingklima
  12. Burnout System
  13. Insolvenznähe eines Unternehmens
  14. Unklarheit
  15. Machtkämpfe
  16. Ungeklärte Machtpositionen, Doppelspitzen sind hier anfällig.
  17. Konfliktschleifen, immer wiederkehrender Grundkonflikt.
  18. Verlorengegangene Balance
  19. Fehlende Streitkultur
  20. Ungeklärte multikulturelle Faktoren


Artikel teilen: Facebook Google+ Twitter Xing Linked-In E-Mail