Gesunde Zusammenarbeit

Zusammenarbeit zeigt an, dass zumindest zwei Parteien miteinander kooperieren. Gesund steht für alle Faktoren, die Leib, Geist, Seele, Verstand, Ressourcen und Umfelder schonend behandeln. So können nicht nur Menschen und Tiere, also Lebewesen gesund oder krank sein, sondern auch Systeme, Institutionen, die Umwelt etc. können erkranken, wenn Regeln der gesunden Zusammenarbeit nicht eingehalten werden.
Faktoren einer gesunden Zusammenarbeit sind zum Bespiel:

  • Eine gute und entspannte Atmosphäre
  • Eine sachliche, freundliche und distanzierte Beziehung zu den Mitarbeitern, zu den Kollegen, zum Partner, zum Chef / zur Chefin
  • Belastungen  werden nicht weitergegeben
  • Sich anlächeln können, auch wenn Druck ist.
  • Unterstützende Haltung den anderen gegenüber
  • Einen klaren Kopf behalten.
  • Jederzeit flüssige Kommunikation.


Artikel teilen: Facebook Google+ Twitter Xing Linked-In E-Mail