Führungskräftecoaching

Hinter dem Wort Führungskräftecoaching verbirgt sich eine hohe zielgerichtete Intensität. Mit jedem Coaching wird ein förderliches Ziel verfolgt. Auch die Anknüpfung an die Selbstführung, dort wo das noch nicht der Fall ist, ist ein Bestandteil des Führungskräftecoachings, denn ohne sich selbst führen zu können wird auch die Führung anderer unnötig beschwerlich und das geht auf Kosten der eigenen Gesundheit. Die Bewusstwerdung des Umgangs mit beeinträchtigenden Beeinflussungsfaktoren im Umfeld, ist ein weiterer Bestandteil des Führungskräftecoachings. Hierdurch erhält die Führungskraft verlorengegangene Führung wieder zurück. Ein Führungskräftecoaching baut auf die Potentiale der Führungskraft auf und ist daher keine Schulung, sondern die Begleitung der Weiterentwicklung des Führungsverhaltens, aus sich selbst heraus.



Artikel teilen: Facebook Google+ Twitter Xing Linked-In E-Mail